Genießen und
gesund bleiben

Leicht, kalorienarm, abwechslungsreich und unkompliziert kochen.
Rezepte mit allen wichtigen Nährwerten. Diabetiker finden sowohl Angaben für Kohlenhydrate als auch für Broteinheiten (BE).

Joghurt-Glas 
 

Kochen mit ProGes Food Ballaststoffen

Gemüsesuppe mit Rucola

Vorspeise für 3 Portionen.

Zutaten:

  • 150 g Rucola (Rauke)
  • 1 große Möhre
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Stärkeplus
  • 1 TL BIF-fit®
  • 800 ml Gemüsebouillon
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • 100 g Maiskörner (Konserve)
  • 1/2 EL Sauerrahm (15 % Fett; z. B. Crème légère)
  • 2 Tomaten
  • fein geschnittene Rucolablätter zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Rucola waschen, grobe Stiele entfernen, die Blätter hacken.
    Möhren schälen und raspeln.
    Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen.
    Zwiebeln würfeln, Knoblauch durch eine Presse drücken.
    Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln und Möhren in heißem Öl andünsten. Rucola und Knoblauch zugeben und 5 Minuten weiterdünsten.
    Stärkeplus und BIF-fit® mischen, das Gemüse damit bestäuben und umrühren.
    Brühe dazugießen, aufkochen.
    Kartoffeln zufügen und im geschlossenen Topf 15-20 Minuten garen.
  3. Die Suppe im Mixer oder mit dem Schneidstab pürieren.
    Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, den Mais in der Suppe erhitzen und den Sauerrahm unterrühren.
  4. Tomaten waschen und würfeln.
    Die Suppe in Suppenteller füllen.
    Tomatenwürfel und fein geschnittene Rucola darüber geben.

1 Portion enthält: 5 g E, 5 g F, 15 g KH, 126 kcal, 527 kJ,
6 g Ballaststoffe, 1 anzurechnende BE.

 

Nächstes Rezept ...

zum Seitenanfang